Oberösterreich: Gutscheinprogramm für E-Bike-Trainings 2020

Allgemeine Infos:

  • Zielgruppe: Personen ab 60 Jahre mit Wohnsitz in Oberösterreich
  • Wert und Höhe des Gutscheines: 20 Euro pro Person und einmal im Jahr
  • Antragstellung und Abrechnung direkt über die Easy Drivers Radfahrschule
  • Dauer des Kurses: 2 Stunden (bestehend aus einem theoretischen und praktischen Teil, wobei der Praxisteil mindestens 1 Stunde betragen soll
  • Unterrichtsmaterialien werden für den theoretischen Teil zur Verfügung gestellt
  • Am Ende des Kurses erhalten die Teilnehmer/Innen eine Teilnahmebestätigung
  • Höchstteilnehmerzahl: 10 Personen inkl. entsprechend ausgebildetem/r E-Bike- Trainer/In
  • Beim praktischen Teil besteht Helmpflicht
  • Jeder Veranstaltungsort hat eine ausreichend große, abgesicherte, asphaltierte Fläche mit einem Parcours sowie eine geeignete Infrastruktur (Toiletten, geeignete Örtlichkeit zur Vermittlung der theoretischen Inhalte)
  • Die E-Bikes und Helme werden für jeden/jede Teilnehmer/In kostenlos bereitgestellt

Inhalt Theorieteil:

  • Rechtliche Bestimmungen: Dabei sollen die Ausstattung und Ausrüstung des Fahrrades, sowie die wesentlichen Grundlagen der Straßenverkehrsordnung, den/die Radfahrer/Innen betreffend, geschult werden.
  • Toter Winkel
  • Definition eines E-Bikes (Antriebsleistung max. 600 Watt, Bauartgeschwindigkeit max. 25 km/h,....)
  • Arten von E-Bikes und ihre Einsatzmöglichkeiten
  • Das richtige Tragen des Helms

Inhalt Praxisteil: Lernziele:

  • Übungen zur sicheren Spurhaltung (Slalom, 8er-Fahren, Langsam- Spurgasse)
  • Übungen zur vorausschauenden Blicktechnik (Slalom, 8er-Fahren, Langsam-Spurgasse)
  • Übungen zum sicheren Einbiegen (Fahrstreifenwechsel, Schulterblick, kombinierte Blicke,....)
  • Übungen zum sicheren Anhalten (Zielbremsung - Um die Zielbremsung zu üben, wird ein Strich am Boden aufgemalt und dort müssen die Teilnehmer ihr E-Bike zum Stillstand bringen. Die Teilnehmer sollen hier den Anhalteweg des E-Bikes richtig einzuschätzen lernen. Der Vorgang wird mit gleicher Geschwindigkeit einmal mit der Hinterbremse und einmal mit beiden durchgeführt. Den Teilnehmern soll so der längere Bremsweg näher gebracht werden, wenn sie nur die hintere Bremse benutzen.
zurück