Kostenlose vom Bund geförderte Ausbildung zum Radfahrlehrer/zur Radfahrlehrerin!  

Kostenlose vom Bund geförderte Ausbildung zum Radfahrlehrer/zur Radfahrlehrerin!

EASY DRIVERS Radfahrschule bildet in Gratiskursen RadfahrlehrerInnen speziell für Unterricht von Volksschulkindern aus

Das BMK (Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie) startet eine Fahrradoffensive und fördert die Ausbildung von klimaaktiv mobil RadfahrlehrerInnen für Volksschulkinder. Für die Ausbildung von 60 RadfahrlehrerInnen werden die Kosten übernommen, bei der EASY DRIVERS Radfahrschule kann man sich für diese zukunftsweisende Tätigkeit ausbilden lassen. Die kostenfreien Kurse werden österreichweit in allen Landeshauptstädten angeboten, ausgebildet wird gemäß dem Curriculum von klimaaktiv mobil mit den bewährten Methoden der EASY DRIVERS Radfahrschule, der erste Kursteil (Theorie) startet am 10. August.

Das Fahrrad als umweltfreundliche Mobilitätsform ist aus dem Straßenverkehr nicht mehr wegzudenken, die Zahl der fahrradfahrenden VerkehrsteilnehmerInnen hat in den letzten Jahren stark zugenommen. „Fahrradbegeisterte, die gerne mit Kindern arbeiten, haben nun die Möglichkeit, sich in einem geförderten, kostenfreien Kurs zu klimaaktiv mobil RadfahrlehrerInnen ausbilden zu lassen, um als RadfahrlehrerInnen von Kindern im Volksschulalter tätig zu sein“, erklärt Werner Madlencnik, Geschäftsführer der EASY DRIVERS Radfahrschule.

Die Ausbildung umfasst 43 Unterrichtseinheiten und besteht aus zwei theoretischen Modulen, einem praktischen Modul und einem Hospitationsmodul. Dank einer Kooperation zwischen klimaaktiv mobil und dem Österreichischen Radsportverband (ÖRV) sind die Absolventen und Absolventinnen dieses Kurses seit kurzem außerdem zugleich auch Übungsleiter (D1 – Trainer – RadfahrlehrerInnen) gemäß dem Ausbildungsschema des ÖRV. „Bereits im ÖRV ausgebildete Übungsleiter-Radsport können mit einem eintägigen Zusatzmodul zum Radfahrlehrer für Schul- und Kindergartenkurse weitergebildet werden“, ergänzt Alfred Kaiblinger vom Österreichischen Radsportverband.

Nach erfolgreicher Absolvierung der 4 Ausbildungsmodule und Prüfungen erfolgt eine Zertifizierung durch klimaaktiv mobil und die Aufnahme in die Liste der qualifizierten RadfahrlehrerInnen für Volksschulkinder, die klimaaktiv mobil Kurse durchführen können.

Termine des ersten Kursteils (Theorie, Module A+B), der als Webinar abgehalten wird:

  • Montag, 10.08.2020, von 14:00-19:00 Uhr
  • Dienstag, 11.08.2020, von 15:00-19:00 Uhr
  • Mittwoch, 12.08.2020, von 15:00-19:00 Uhr
  • Donnerstag, 13.08.2020, von 15:00-19:00 Uhr

Das Absolvieren der Ausbildung ist bis Mitte September möglich, nähere Informationen und Anmeldungen dazu unter folgendem Link!

zurück