Gratis E-Bike Sicherheitstrainings in Oberösterreich

"Mit der Innovation 'E-Bike' wurde das Rad quasi neu erfunden. Mit der gestiegenen Nachfrage an Elektrorädern geht leider auch ein erhöhtes Unfallpotential einher. Aus diesem Grund fördert das Infrastrukturressort E-Bike-Trainings", so der zuständige Landesrat für Infrastruktur, Mag. Günther Steinkellner. Die Kurse sind unterteilt in theoretische und praktische Übungen und für bis zu 12 TeilnehmerInnen ausgelegt. Trainiert werden unter anderem die Nutzung der verschiedenen elektrischen Unterstützungsmodi sowie Fahrt- und Bremstechniken.

Verantwortlich für die Radfahrsicherheitskurse ist die Easy Drivers Radfahrschule. Sie ist die größte Radfahrschule Österreichs und hat seit 2003 mehr als 45.000 Personen am Fahrrad unterrichtet bzw. geschult. Tendenz steigend: „Das Verkehrsaufkommen hat sich in den letzten Jahren stark verändert. Themen wie Nachhaltigkeit und E-Mobilität gewinnen zunehmend an Bedeutung und beeinflussen unsere Art der Fortbewegung. Die Easy Drivers Radfahrschule ist der Experte im Bereich Fahrradverkehr und bietet die optimale Vorbereitung auf die sich laufend ändernden Anforderungen im Straßenverkehr“, so Werner Madlencnik, Geschäftsführer der Easy Drivers Radfahrschule.

Fotos der E-Bike-Kurse in OÖ 2018

 

zurück