Anmeldung für kostenfreie „E-Bike-Kurse“ im Bundesland Salzburg

Anmeldelink für die kostenfreie „E-Bike-Kurse“ im Bundesland Salzburg!

Termine E-Bike Sicherheitskurse in Salzburg werden laufend aktualisiert:

  • 5730 Mittersill Salzburg Sa., 18. 3 .23 09:00 - 11:00
  • 5730 Mittersill Salzburg Sa., 18. 3 .23 13:00 - 15:00
  • 5163 Mattsee Salzburg Mi., 26. 4 .23 14:00 - 16:00
  • 5204 Straßwalchen Salzburg Fr., 5. 5 .23 13:00 - 15:00
  • 5721 Piesendorf-Walchen Nagl Buswendeplatz Salzburg Fr., 12. 5 .23 17:00-19:00
  • 5301 Eugendorf Salzburg Sa., 13. 5 .23 13:00
  • 5202 Neumarkt Salzburg Fr., 26. 5 .23 13:00
 
Die Kursteilnahme ist kostenfrei. Es besteht Helmpflicht.

Anmeldung Gruppen/Vereine/Institutionen für Gruppen ab 10 Personen

Alle Infos!

Fotolink

E-Bikes bringen uns schnell und komfortabel ans Ziel. Im Umgang damit sollte man sich jedoch der möglichen Gefahrenquellen bewusst sein. Die Radfahrschule.at EASY DRIVERS klärt auf und bietet in Kooperation mit dem Land Salzbrug kostenlose Kurse in Salzburg an.

E-Bikes erfreuen sich immer stärkerer Beliebtheit, die Verkaufszahlen haben sich zwischen 2010 und 2020 verdoppelt und steigen weiter. Sie sind aus dem österreichischen Verkehrsgeschehen nicht mehr wegzudenken. Bereits knapp über 20 Prozent der Österreicher*innen besitzen ein Elektrofahrrad. Die neue Technologie erhöht den Komfort – weite Strecken und Steigungen sind für die Besitzer*innen der neuen Generation an Fahrrädern kein Problem mehr. Damit die Sicherheit bei den hohen Geschwindigkeiten gewährleistet ist, bietet die Radfahrschule.at EASY DRIVERS, Österreichs größter Dienstleister für Radfahrkurse, professionelle Schulungen.

FALSCHE VERHALTENSMUSTER BEIM BREMSEN – MEHR GEFAHR

Mit der steigenden Beliebtheit von E-Bikes geht leider auch eine höhere Unfallquote einher. Die langjährig eingeschliffenen Verhaltensmuster insbesondere beim Bremsen und Wegfahren, in Kombination dem hohen Gewicht und der sehr guten Bremsen der E-Bikes ergeben ein größeres Gefahrenpotenzial. Das sichere Umgehen mit potenziellen Risiken und ein geübtes Steuern des elektrischen Zweirades verringern das Risiko stark.

Gleichzeitig ermöglichen E-Bikes immer mehr Menschen den Umstieg vom Auto aufs Fahrrad oder sie öffnen den Weg zu längeren Fahrradtouren. Frische Luft, Klimaschutz, ein gesünderer Lebensstil und im Vergleich zum Auto deutlich niedrigere Anschaffungskosten, sind die überzeugenden Argumente für das Fahrrad. Mit der Unterstützung des Elektromotors ermöglicht das E-Bike Fahrspaß für alle Gruppen.

KOSTENLOS ZU MEHR SICHERHEIT

Bei den E-Bike-Sicherheitskursen informieren Sie die Profis der Radfahrschule.at Easy Drivers über den richtigen Umgang mit dem schnellen Gefährt im Alltag. In zwei Stunden werden wichtige Themen wie Verkehrsverhalten, Sicherheitsbestimmungen und eine Einführung in die StVO in der Theorie behandelt und im praktischen Teil geht es ans Eingemachte. Dabei werden die Nutzung der verschiedenen elektrischen Unterstützungsmodi sowie Fahrt- und Bremstechniken geschult und verbessert. Gegen Voranmeldung stehen E-Bikes von KTM und Helme kostenlos zur Verfügung.

Werner Madlencnik, Gründer und Geschäftsführer der EASY DRIVERS Radfahrschule, über das Kursangebot: „Ich lade Sie herzliche ein, Teil einer unserer kostenlosen E-Bike-Kurse zu sein! Mit den stets motivierten Teilnehmer*innen und unseren professionellen Radfahrlehrer*innen machen die Kurse unglaublich Spaß. Von den Absolvent*innen haben wir schon sehr viel positive Rückmeldungen bekommen – mehr Selbstbewusstsein und Sicherheit im Straßenverkehr fühlt sich gut an und beugt Unfälle und damit Verletzungen vor.“

 



zurück