klimaaktiv mobil Sommerradfahrkurse

Sommerradfahrkurse als kostenloses Ferienprogramm in Ihrer Gemeinde!

Anmeldelink

Der Sommer bietet Kindern die Gelegenheit mit dem Fahrrad aktiv unterwegs zu sein. Das kostenlose Angebot sollte Kindern Spaß an der Bewegung und Sicherheit beim Alltagsradeln vermitteln.

Fahrrad aktiv unterwegs zu sein. Das kostenlose Angebot sollte Kindern Spaß an der Bewegung und Sicherheit beim Alltagsradeln vermitteln. Die Radfahrkurse werden in Kooperation mit dem Klimabündnis Oberösterreich, Salzburg, Steiermark & Tirol, Sicheres Vorarlberg, den Naturfreunden Steiermark, Verein GERADE Kärnten ,der Mobilitätszentrale Burgenland sowie Radland GmbH Niederösterreich organisiert und von klimaaktiv mobil, der Klimaschutzinitiative des Bundesministeriums für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) im Mobilitätsbereich, unterstützt.

In diesem Sommer besteht erstmals die Möglichkeit unsere „Radfahrschule“ über Gemeinden, Ferienspiele, Sommerprogramme, Vereine, oder Eltern organisiert, durchzuführen. Wir haben darin Erfahrung und sind selbstverständlich entsprechend haftpflichtversichert.

Wenn in Ihrer Gemeinde Sommerprogramme für Kinder bereits geplant sind, oder Sie jemand kennen, der sich für Radfahrsicherheit interessiert, bitten wir Sie, diese Information weiterzugeben und Kontakt mit uns aufzunehmen.

Für uns spielt es keine Rolle, ob vormittags, nachmittags, oder an Wochenenden, aber ein entsprechender, abgesperrter Platz (gerne auch Schulhof) muss zur Verfügung gestellt werden.

Informationen:
• Kursdauer zwei Stunden und ist für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren geeignet
• Die Radfahrkurse finden im Freien statt und die aktuellen Hygienebestimmungen werden eingehalten
• Die Mindestgruppengröße beträgt 10 Personen, sollte die max. Gruppengröße 20 Personen übersteigen, können mehrere Termine in Folge pro Gemeinde gebucht werden.
• Kursdauer 2 Stunden oder 4 Stunden pro Gruppe
• eigenen Helm mitbringen und verwenden
• eigenes Fahrrad mitbringen und verwenden

Sobald wir einen Radfahrlehrer*in für Ihren Wunsch- oder Reservetermin eingeteilt haben, bekommen Sie von uns per Mail Bescheid. Falls keiner der von Ihnen angegebenen Terminen für uns möglich ist, senden wir Ihnen Alternativtermine zum Aussuchen.

Weitere Informationen!



zurück