Erste Hilfe Online-Kurs: 8 Stunden Auffrischung für Radfahrer*innen

Nächste Termine, werden bekannt gegeben, derzeit ist keine Ausbildung geplant:

Anmeldungen für das Online-Webinar auf diesem Link!

Im „Ausbildungsleitfaden Radfahrlehrerinnen und Radfahrlehrer“ (Wien 2020) ist folgendes festgehalten:

  • „Grundvoraussetzungen für die Teilnahme an der Ausbildung“: u.a. Erste-Hilfe-Kurs (Grundkurs im Ausmaß von 16 Std. bzw. Auffrischungskurs im Ausmaß von mind. 8 Std., nicht älter als zwei Jahre). Der Kurs-Nachweis muss spätestens beim Ansuchen um die Zertifizierung zur Radfahrlehrerin bzw. zum Radfahrlehrer nachgewiesen werden.
  • Zertifikat Radfahrlehrerin bzw. Radfahrlehrer: Das Zertifikat als klimaaktiv mobil Radfahrlehrerin bzw. Radfahrlehrer wird für jene Zielgruppe ausgestellt, bei der Prüfung I und II erfolgreich durchgeführt wurden, und wenn alle erforderlichen Hospitationen nachgewiesen sind. Zusätzlich muss der Nachweis zum Erste-Hilfe-Kurs vor Zertifikatserstellung erbracht werden.

Inhalt und Ablauf der Schwerpunktausbildung:

Durchführung eines Erste Hilfe Kurses, welcher speziell auf die Bedürfnisse von RadfahrerInnen zugeschnitten ist.

Als Basis dienen die Inhalte der Ersten Hilfe Kurse des Roten Kreuzes und der Berufsfeuerwehr in Wien.

Die Vorträge und Präsentationen zu den Erste Hilfe Themen wurden von zertifizierten klimaaktiv mobil RadfahrlehrerInnen mit zusätzlicher Lehrberechtigung für Erste Hilfe Ausbildungen in ihrer jeweiligen Organisation erstellt und werden auch von Ihnen persönlich im Webinar vorgetragen und geprüft.

Der 8stündige Erste Hilfe Auffrischungskurs entspricht voll und ganz den Vorgaben des „Ausbildungsleitfaden Radfahrlehrerinnen und Radfahrlehrer (Wien 2020)“ und dient dem Nachweis zum Erste-Hilfe-Kurs, welcher vor Zertifikatserstellung erbracht werden muss.

Beschreibung der Lernziele:

Der Erste Hilfe Kurs ist speziell auf die Bedürfnisse von RadfahrerInnen  zugeschnitten und enthält neben den klassischen Themen, wie Grundlagen der Ersten Hilfe, Akute Notfälle und Lebensrettende Sofortmaßnahmen,  auch radfahrspezifische Themen, wie das Verhalten bei Unfällen im Straßenverkehr, im Gelände, Selbstversorgung, inklusive Wunden, Knochen & Gelenkverletzungen und Verbrennungen. Ein zusätzlicher Teil widmet sich dem Thema Radfahr-Unfallverhütung und Haftung & Versicherung.

Umfang der Ausbildung: 8 UE

  • Grundlagen der Ersten Hilfe (Aufgaben des Ersthelfers, Rettungskette, Notruf, Basismaßnahmen, Notfallcheck, Lagerungen) - 1 EH 
  • Akute Notfälle, regloser Notfallpatient & lebensrettende Sofortmaßnahmen – 1 EH 
  • Erste Hilfe bei Radunfällen (Versorgung von Wunden, Knochen- und Gelenksverletzungen) – 3 EH 
  • Unfallverhütung, Prävention, Planung einer Rad-Ausfahrt - 2 EH
  • Haftung & Versicherung beim Radfahren – 1 EH

Ausbildungsmethode per Webinar:

  • Lehrvortrag mit Präsentation und Beispielen
  • Optional: Überprüfung per „Easy Drivers Lernerfolgskontrolle“ Internetprogramm
  • Diskussion und Feedback

Beschreibung der Voraussetzungen für die Teilnahme:

Die Voraussetzung zur Teilnahme am „Erste Hilfe Kurs (Auffrischung 8 Stunden)“ ist die Teilnahme an der Ausbildung zur Radfahrlehrerin bzw. zum Radfahrlehrer (Beschreibung lt.  Curriculum, 2. Auflage, Wien 2019)

Abschluss der Ausbildung:

Die Kursbestätigung durch die Easy Drivers Radfahrschule enthält:

Name der teilnehmenden Person & Geburtsdatum

Art des Kurses: Erste Hilfe Online-Kurs (Auffrischung für Radfahrer*innen)

Dauer des Kurses: 8 Stunden

Datum des Kurses (Online-Webinar)

Institution, die den Kurs organisiert

Name des/der Erste-Hilfe Trainers/Trainerin

  • Petra Osterer, Med.
  • Mag.a Fabienne Schacher
  • Christoph Kellner
  • Werner Madlencnik
  • Benedikt Hierzer, BA

Kosten:

€ 50 (Brutto) für 8 Stunden Auffrischungskurs für RadfahrerInnen

zurück